Der Fadenrot Fashiontruck – Das Making Of

Ahoi liebe Fadenrotfreunde,

UPS, we did it again! Wir haben im wahrsten Sinne des Wortes wieder einmal ein neues Projekt ins Rollen gebracht
Das wollen wir euch hier vorstellen:
Unsere neue Idee ist der fadenrot-Fashiontruck! Denn wir wollen raus auf die Straße, raus zu euch!
Deswegen haben wir uns einen alten Postwagen gekauft, mit dem wir künftig auf Messen und Märkten als mobiler Laden unterwegs sein werden. Erstmal muss das braune Riesenauto aber ins Umstyling, um es fadenrot-fresh zu machen. Seid ihr gespannt drauf? Wir auch! Deshalb halten wir euch künftig hier mit einem Tagebuch auf dem Laufenden!
Wer uns bei Facebook und Instagram folgt, wird auch dort über die neusten Veränderungen informiert!
Abfahrt!

Fashiontruck-Tagebucheintrag #1:
Unser neues Familienmitglied ist in seiner neuen Heimat Hamburg angekommen.
Bestandsaufnahme: 7m lang, + 2,30 m hoch, + 2,40 m breit = genug Platz für genug fadenrot-Fashion. Ein bisschen darf sich der Wagen noch ausruhen, dann geht’s an den Umbau.
Damit ihr uns später auch glaubt: Das hier sind die Vorher-Bilder!


Fashiontruck-Tagebucheintrag #2:

Die inneren Werte zählen! Gut, bei unserem Truck muss auch das Äußere stimmen, aber vor allem drinnen sollt ihr als Kunden euch später wohlfühlen. Deswegen: Erstmal komplett entkernen das Ganze. Das Innere ist so groß, dass wir es nur mit Panorama-Bild aufnehmen konnten. Da haben wir also ordentlich was zu tun…

Fashiontruck-Tagebucheintrag #3:
Ordentlich Holz für die Hütte!
Wir haben mit dem Innenausbau des Trucks begonnen und das erforderte volle Man Power! Selbst Opa Fadenrot ist zur Unterstützung angereist und Leute, die bei uns eigentlich immer nur hinter den Kulissen arbeiten, wie unser Fotograf Holger, schufteten die letzten Tage an vorderster Front! Gut 35m2 Sperrholz wurden zugesägt, anschließend alles blitzeblank geputzt und die ersten Holzwände angeschraubt! Next Step: Farbe ins Spiel bringen. Seid gespannt!


Fashiontruck-Tagebucheintrag #4:
Wir verpassen unserem Truck natürlich auch ein neues Outfit, man muss schließlich erkennen, dass er aus dem fadenrot-Stall kommt. Dafür haben wir die liebe Tiny Janus beauftragt, die bereits mehrfach Illustrationen für uns angefertigt hat. Warum also nicht auch eine Folie designen, mit der wir den Truck bekleben. Genau! Work In Progress…

Fashiontruck-Tagebucheintrag #5:
Keine Atempause, Truckgeschichte wird gemacht, es geht voran!…und zwar mit ganz großen Schritten. Wir haben die Innenwände des Trucks mit Sperrholzplatten verkleidet und den Boden mit wallnussbraunem Laminat ausgelegt. Nach so viel getaner Arbeit, darf Opa Fadenrot sich auch mal im selbstgezimmerten Werk ne Runde ausruhen…

 


Fashiontruck-Tagebucheintrag #6:
Unser Truck soll auch von außen im auffälligen Fadenrot-Design umherfahren. Wir haben euch schon berichtet, das deshalb die wunderbare Tiny Janus von Yaves Cake Ink uns ein neues Truckgewand zaubert. Und auch hier geht’s voran! Die vielen süßen Details gefallen uns besonders gut!


Fashiontruck-Tagebucheintrag #7:
Wir haben auch am Wochenende die Füße nicht hochgelegt, sondern waren rund um die Uhr am werkeln. Es wurde geschmirgelt, gestrichen, abgeschliffen und geschrubbt. Vielleicht, weil wir einfach selbst so ungeduldig sind und wollen, dass unser Truck fertig aufgehübscht auf die Straße gelassen wird! Es macht aber auch Spaß zu sehen, wie sich unser neuer Freund mehr und mehr verwandelt…



Fashiontruck-Tagebucheintrag #8:
Interieur Ideen! Wenn die grobe Arbeit erledigt ist, geht es an unsere liebste Arbeit: Einrichten und ausstatten! Dafür haben wir schon viele verschiedene Accessoires und Elemente zusammengesammelt. An welcher Stelle werdet ihr diese Puzzleteile wohl nachher wiederfinden?

Fashiontruck-Tagebucheintrag #9:
Es vergeht kein Wochenende, an dem wir nicht immer ein kleines bisschen weiterwerkeln an unserem Fashiontruck. Was von außen immer noch aussieht wie ein schnöder Postwagen, wird von innen immer mehr zur kleinen Holzhütte! Kommt mit auf ne kleine Tour! Hierlang!
https://www.facebook.com/Fadenrot-138418759588634/

Fashiontruck-Tagebucheintrag #10:
Um später in unserem mobilen Laden jeden Zentimeter nutzen zu können, mussten wir uns platzsparende Lösungen ausdenken, damit wir all unsere Mode später verstauen können. Und schick soll es natürlich auch aussehen!
Wir haben uns dazu entschieden, alte Holzkisten zu einer Art Hängeschränken umzubauen. Dafür wurden diese gestrichen und geschliffen, um ihnen den ShabbySchick zu verleihen . Außerdem haben sie eine Klappe bekommen, damit auf unseren Fahrten auch alles an seinem Platz bleibt!

Fashiontruck-Tagebucheintrag #11:
Volles Rohr – das war das Motto unserer letzten Truck- Arbeitssession! Für das richtige Ladenfeeling später, dürfen natürlich Kleiderstangen nicht fehlen! Bei uns sind diese aus kupferfarbenen Rohren gebastelt. Wir freuen uns jetzt schon, unsere Kleidungsstücke da für euch reinzuhängen👚👘

Fashiontruck-Tagebucheintrag #12:
Wir sind so aufgeregt. Denn während wir die letzten Wochen im Inneren des Trucks gewerkelt haben, hat unsere liebe Tiny Janus von Yaves Cake Ink am äußeren Gewand gezeichnet. Das ist nun fertig und geht in die Folierdruckerei. Heißt: Nicht mehr lange, und der braune Laster verwandelt sich in eine süße helle Holzhütte! Spannend!!!



Schreibe einen Kommentar